Über uns

Zu Weihnachten überraschte mich meine Tochter mit einem Gutschein für einen Bier-Brautag. Da ich leidenschaftlicher Biertrinker bin, hat mich dieses Thema schon immer sehr interessiert. 

Wir hatten einen wirklich tollen Workshop zum Thema Bierbrauen. Es wurden sämtliche Schritte vom Schroten bis zum Abfüllen ausführlich erklärt und  es wurde gemeinsam ein Bier gebraut. Danach war ich total infiziert und wollte unbedingt mein erstes Bier selber brauen.

Bis zum ersten eigenen Gerät dauerte es allerdings noch etwas. Ich nutzte die Zeit und beschäftigte mich zwischenzeitlich sehr intensiv mit dem Thema Bierbrauen und besuchte diverse Brauereien im In - und Ausland.

Mit dem Grainfather 30 fand ich das passende Gerät für den Heimgebrauch. Mein erster Versuch war ein Pale Ale, ich wurde unterstützt von meinem Freund "Lacky".

Wolfgang Lackner

Mein Sohn war zu dieser Zeit gerade in Kanada unterwegs und besuchte zwecks Marktforschung diverse kleinere Brauereien im ganzen Land.

Sascha Danetzky

Inzwischen braute ich verschiedenste Biersorten: ein Helles, Weizenbock, Altbier und Rotes Zwickl. Geschmacklich hoben sie sich von den Standardbieren deutlich ab. Meine Freunde waren genauso begeistert wie ich. Nach einigen Verbesserungen des Roten Zwickls konnte ich immer mehr Frauen zum Bier trinken verleiten.

Nach Saschas Rückkehr wurde schnell der Plan vom eigenen Bierbrauen gefasst und ein Biersommelier Kurs gebucht.

Mittlerweile haben wir zusammen über 20 verschiedene Biersorten gebraut. Nach einigen Verkostungen mit Freunden und Verwandten wurden zwei Sorten ausgewählt - Pale Ale und Rotes Zwickl.

Mit der Golser Brauerei konnten wir den idealen Partner zur Herstellung der Biere nach unserem Rezept finden.

Als äußerst schwierig ergab sich die Suche nach einem geeigneten Namen. Schließlich einigten wir uns auf Wuzzi Craft Beer - Saschas Spitzname.